Schutz bei Word-Dokumenten aushebeln

Hinweis: Dieser Trick soll nicht dazu verwendet werden um fremde Dateien zu „knacken“, sondern dient lediglich dazu aufzuzeigen wie bei vergessenen Schutzkennwörtern der volle Zugriff einfach wiedererlangt werden kann.

Ist ein Dokument geschützt sieht es meist so aus (was die Bearbeitungsoptionen angeht):

Speichert nun das Dokument neu mit der Endung .xml

Nun öffnet ihr die soeben gespeicherte .xml Datei mit z.b. Notepad und sucht mal nach dem Wort „salt“:

„salt“ befindet sich im Container der beginnt mit <w:documentProtection…. diesen löschen wir nun komplett heraus, in meinem Beispiel wäre das:

Danach speicherst du die .xml Datei unter einem neuen Namen, öffnest sie mit Word und speicherst sie erneut als .docx.

Und tadaaaa….alles ist wieder verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.